Leiden, von dem kaum einer spricht: Die Deportation der Russland-Deutschen im Herbst 1941, die Trudarmee und die Kommandatur

Das Jahr 1941 war ein Schicksalsjahr für die Deutschen in der Sowjetunion: im Juni griff die deutsche Wehrmacht die Sowjetunion an und löste damit massenhaftes Sterben unter Opfern und Tätern aus.

Bitte um freiwilliges Kirchgeld in neuer Form

In den vergangenen Jahren haben wir Sie als Leser unseres Gemeindebriefes jeweils im Herbst um ein freiwilliges Kirchgeld für ein konkretes Projekt gebeten. Diese Bitte im Gemeindebrief soll jetzt durch einen persönlichen Brief an alle Gemeindeglieder (bzw. Haushalte) ergänzt werden.

Seit dem 1. August hat der Kirchenkreis Eder eine neue Jugendreferentin. Johanna Böttner, die in diesem Sommer ihr Studium der Sozialen Arbeit mit Schwerpunkt Gemeindepädagogik in Darmstadt und Treysa abgeschlossen hat, wird künftig für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Frankenberg, Schreufa, Röddenau, Viermünden und Rengershausen zuständig sein.

Ab September bietet der Posaunenchor Frankenberg einen neuen Anfängerlehrgang an.

Kinder und Erwachsene, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer sind als Bläser-Anfänger herzlich willkommen.

Pfarrer Dr. Michael Lapp und Bischof Prof. Dr. Martin Hein im Gespräch: Die Kontroverse um die ‚Verbesserungspunkte‘ von Landgraf Moritz und die Entwicklung der Konfessionsbegriffe

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19.30 Uhr, Liebfrauenkirche

Die nächsten Termine

So Okt 31 @10:30 -
Gottesdienst
So Okt 31 @17:00 -
Gottesdienst mit Abendmahl
So Okt 31 @18:00 -
Gottesdienst
So Okt 31 @18:30 -
Gottesdienst
So Nov 07 @10:30 -
Gottesdienst

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
Mo-Fr von 8-13 Uhr (Di bis 14 Uhr) 
Mo und Mi 13:30-16:30 Uhr